28 | 12 | 2017 + 30 | 12 | 2017 >>
Konzerte im Gedenken

Das Neujahrskonzert des Musikvereines Texingtal widmete Kapellmeister Christian Dollfuß ganz seinem Vater, Ehrenkapellmeister Leopold Dollfuß. Dieser ist vor genau zehn Jahren verstorben, er war 30 Jahre lang Kapellmeister in Texingtal. Das Programm des heurigen Neujahrskonzertes beinhaltete ausschließlich Werke, die unter der Leitung von Leopold Dollfuß bei Neujahrskonzerten aufgeführt worden waren, darunter Höhepunkte wie der Kaiserwalzer von Johann Strauß, die „West Side Story“ von Leonard Bernstein oder der Triumphmarsch aus der Oper „Aida“ von Giuseppe Verdi. Nur ein Stück war nicht aus dem früheren Repertoire, „One Moment in Time“ von Whitney Houston wurde von der Enkelin von Leopold Dollfuß – Julia Frühauf – ihm zu Ehren gesungen. Ein stimmiges Konzert auf qualitativ hohem Niveau, das sowohl bei der öffentlichen Generalprobe als auch beim Neujahrskonzert Standing Ovations des Publikums im Gasthaus Haselsteiner erntete. Auch Ehrungen wurden vorgenommen: Christian Salzer erhielt die Ehrenmedaille in Bronze für 15 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Texingtal, Siegrade Kraushofer die Ehrenmedaille in Silber für 25 Jahre und Johann Dollfuß die Ehrenmedaille in Gold für 40 Jahre. Geehrt wurde auch Fabian Dollfuß, der das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber auf der Tuba absolviert hat, das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze hat Lena Stark auf der Klarinette erspielt. Sie wurde auch offiziell in den Musikverein aufgenommen, ebenso wie Neuzugang Eva Huber.
Allerdings galt es auch, Abschied zu nehmen: Martina Holzer, Niki Emsenhuber und Tamara Seiberl beendeten ihre Tätigkeit als Marketenderinnen, sie erhielten Blumensträuße zum Dank für ihrer langjährige Tätigkeit. Neu als Marketenderinnen sind nun Christina Zöchbauer und Lisa Gansch.
Zurück >>
Fotogalerie 1.Konzert >>
Fotogalerie 2.Konzert >>